Nr. 6: Norbert Graf, 52 Jahre

Immer wenn er zu arbeiten versuchte, überkam Norbert Graf ein lähmendes Schamgefühl, gegen das er nicht ankommen konnte, so dass er die Arbeit schliesslich niederlegen musste. Er vermutet, dass es an seinen Genen liegt.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 2: Katja, 34 Jahre

Als sie wegen eines Unfalls drei Wochen lang nicht arbeiten konnte, realisierte Katja, dass ihr abendliches Sodbrennen plötzlich verschwunden war. Dies war der Anfang eines Bewusstseinsprozesses...

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 3: Martin, 53 Jahre

Martin würde sehr gerne arbeiten, hat aber leider keine Zeit dafür. Sein Leben ist schlicht zu intensiv und nimmt ihn voll in Anspruch.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 4: Katrin, 38 Jahre

Katrin hatte drei längere Arbeitsverhältnisse - jedes war eine Enttäuschung.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 11: Xandi, 32 Jahre

Xandi sucht keinen Job, sondern den Sinn des Lebens. Das beisst sich.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 7: Maya, 35 Jahre

Maja musste erfahren, dass das Arbeiten nicht gut für ihr Wohlbefinden ist. «Ich habe ein vitales Bedürfnis nach Ausgeglichenheit und Harmonie.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 8: Kurt Spät, 61 Jahre

Abteilungsleiter der Laut&Kerner GmbH.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 13: Frank, 61 Jahre

Frank hat es mit dem Arbeiten versucht. «Verantwortungsvolle, interessante Position», hat die Ausschreibung zu seiner ersten Stelle gelautet. Es ging dann darum, die Produktion von Plastikbechern mit neuartigen Plastikbecher-Untersätzen zu planen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 10: Susanne, 33 Jahre

Sobald ihr schöner Teint verblasst, bekommt Susanne eine Depression und wird arbeitsunfähig. Darum ist es schon mit verschiedenen Stellen schiefgelaufen. Sie plant aber seit längerem ihren Wiedereinstieg ins Arbeitsleben.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 14: Oscar, 26 Jahre

Fussball-Star. Hat immer nur Fussball gespielt.


Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 12: Herbert, 49 Jahre

Herbert war als Investor tätig. Er investierte in seine eigenen Projekte - zuerst eine Presseagentur, dann ein Tennis-Center, dann eine Auto-Vermietung, dann ein Hotel in Kenia, ein Verlag für astrologische Fachbücher, ein Teppichhandel, ein CD-Geschäft.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 1: Viktor, 72 Jahre

«Ich habe keinen einzigen Tag in meinem Leben gearbeitet,» sagt Viktor, beobachtet dabei sein Gegenüber und wartet. ‹Nie gearbeitet? Das kann nicht sein! Wirklich gar gar nie, Viktor?›

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 9: Philipp, 25 Jahre

Philipp begann mit 15 Jahren zu denken und der Denkprozess hat sich seither ständig fortgesetzt.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 15: Baro, 6 Jahre

Frisst täglich sein Töpfchen leer, läuft einmal um den Block, und will ansonsten seine Ruhe haben.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Nr. 5: Maria, 28 Jahre

Maria ist ganz auf die Liebe eingestellt. «Mein Leben ist ganz der Liebe gewidmet.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen