Der Ausbruch ist möglich - NIE MEHR KLON!

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Die jahrelange vergebliche Anstrengung, um eine eigene Persönlichkeit zu werden, ist Albin, Gloria, Martin und Joy anzusehen. Was immer sie versucht haben: sie sind Klone geblieben.

Verein Nie mehr Klon: Der Ausbruch aus dem Dasein als Klon ist moeglich!

KENNST DU DAS? Ist das dein Leben? Bist das du?

Albin. Nachher - Nachher - Nachher. Was immer Albin versucht hat, er ist Klon geblieben.

Gloria. Nachher - Nachher - Nachher. Was immer Gloria versucht hat, sie ist Klon geblieben.

Martin. Nachher - Nachher - Nachher. Was immer Martin versucht hat, er ist Klon geblieben.

Joy. Nachher - Nachher - Nachher. Was immer Joy versucht hat, sie ist Klon geblieben.

 

Die jahrelange vergebliche Anstrengung, um eine eigene Persönlichkeit zu werden, ist Albin, Gloria, Martin und Joy anzusehen. Was immer sie versucht haben: sie sind Klone geblieben. Diese Gewissheit kreischt ihnen beim Aufschlagen jedes beliebigen People-, Trend- oder Lifestyle-Magazins ins Gesicht! Hasten sie dann ins Einkaufscenter und decken sich mit Accessoires ein, die sie endlich zu einem Individuum machen sollen, dreht das Hamsterrad weiter. Albin, Gloria, Martin und Joy sind nicht allein. Immer mehr Charakter-Klone brauchen Hilfe. Geht es Dir genau so? Dann lies weiter!

Einmal Klon, immer Klon?

Von einer Existenz als genetisch unterschiedlicher, charakteristisch aber identischer Person sind heute immer mehr Menschen jeden Alters betroffen. Viele Klone versuchen in klaren Momenten den Ausbruch, geben aber bald auf, weil ihre Anstrengungen scheitern, und schliessen sich wieder der «Community» an. Der Ausbruch aus dem Dasein als Klon ist nicht einfach. Aber er ist möglich!

Der Ausbruch ist ein harter und langer Weg. Aber du kannst ihn schon in dieser Existenz schaffen, wenn du es wirklich willst! Während langjähriger Praxis hat «Nie mehr Klon!» umfassende Erfahrung gesammelt. Unsere Beratung richtet sich an deine eigene, einzigartige Persönlichkeit! Denn diese Persönlichkeit existiert! Du musst geduldig sein, Du musst an Dir arbeiten, und schliesslich wirst Du dich als eigenständige Person entdecken!

Die 10 wichtigsten Tipps für den Ausbruch aus dem Dasein als Klon

1. Setz dich jeden Tag zwanzig Minuten hin und tu nichts - einfach nichts. Hör nur in dich hinein! Keine Angst, es passiert Dir nichts! Nimm nichts in die Hände, schalte kein Gerät ein. Mit den Jahren wirst du diese Übung besser beherrschen und die faszinierende Welt deines persönlichen Innern entdecken. Vielleicht wirst du sogar etwas hören. Das ist deine innere Stimme, das bist du!

2. Kaufe Dir einen Monat lang nichts Neues. Keine Schuhe, kein Make-up, keine Kleider, keine Einrichtungs- und Dekorationsdinge, keine CDs, kein Game – nichts! Halte durch! Es ist nicht gefährlich, egal, was die anderen sagen. Du wirst nicht abstürzen. Du wirst nicht wahnsinnig werden. Du bist auf dem Weg, eine eigene Person zu werden.

3. Schau keine Magazine und Webpages an, in denen die Produkte vorgestellt werden, die du kaufen könntest. Alle sagen, dass deine Persönlichkeit im Shopping-Center oder im Web-Shop verborgen ist. Das ist eine Lüge!

4. Kauf Dir noch einen Monat lang nichts Neues. Nichts. Geh’ auch nicht ‚einfach so’ ins Shopping-Center.

5. Lies nie mehr ein Trend-Magazin und auch kein Klatsch-Magazin.Und beteilige dich auch nicht an Gesprächen über Trend-Magazine.Vergiss die Dinge, die man tun muss, die man haben muss und die man erlebt haben muss.Keine Panik! Du brauchst das alles nicht. Weil du in der Zukunft kein Klon mehr bist!

6. Frag keinen Klon. Frag nicht wegen deines Aussehens, frag nicht, was cool ist, was man kaufen oder in welches Lokal man gehen muss. Eine kleine Hilfestellung: Wer ist ein Vorbild für dich? Erscheint diese Person in Heftchen, in TV-Shows, hat sie einen Fanclub, einen Blog oder einen Twitter-Eintrag? Die Person ist ein Klon! Tu nichts, trag nichts, kauf nichts, sag nichts und denk nichts, das mit dieser Person zusammenhängt.

7. Schau sechs Wochen lang nicht TV, und danach maximal eine Stunde pro Tag. Schau am Computer keine Community-Seiten an. Lies jedesmal einen Beitrag, für den du mindestens zehn Minuten brauchst und versuch dich danach zu erinnern, was du gelesen hast.

8. Wirf den Flyer für das Mega-Klon-Treffen (der Super-Event des nächsten Wochenendes) weg, den du erhalten hast. Besuch nur noch maximal ein Ereignis pro Monat.

9. Beschäftige dich mindestens zwei Monate lang mit einem Thema: einem Buch, einem Hobby (aktive Tätigkeit), einer Person (kein anderer Klon).

10. Lies ab jetzt keine Tipps irgendwelcherArt mehr.

© 2010 Verein «Nie mehr Klon!»